Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 23 (2012), Nr. 3     14. Sep. 2012
Parodontologie 23 (2012), Nr. 3  (14.09.2012)

Seite 303-313


Parodontitistherapie bei schlecht eingestelltem Diabetes mellitus Typ 2
Ein Fallbericht
Sonnenschein, Sarah
Durch die bidirektionalen Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Diabetes mellitus können ausgeprägte orale Symptome hervorgerufen werden, die auch zu einem reduzierten Allgemeinzustand betroffener Patienten beitragen können. Dieser Fallbericht zeigt auf, wie durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen betreuendem Arzt und Zahnarzt nicht nur eine erhebliche Verbesserung der oralen Symptomatik, sondern auch der metabolischen Kontrolle erreicht werden kann.

Schlagwörter: Chronische Parodontitis, Diabetes mellitus
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export