We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Parodontologie 19 (2008), No. 3     20. Aug. 2008
Parodontologie 19 (2008), No. 3  (20.08.2008)

Page 219-232, Language: German


Subgingivales Scaling im Rahmen des Biofilmmanagements
Hernichel-Gorbach, Edith
Studien haben gezeigt, dass subgingivales Scaling erfolgreich zur Entzündungskontrolle bei Parodontitis eingesetzt werden kann. Dabei werden mit Handinstrumenten, Ultraschall- und Schallscalern sowie einer Kombinationstherapie aus Handinstrumenten und Ultraschall- bzw Schallscalern klinisch vergleichbare Ergebnisse erreicht. Für alle Behandlungskonzepte gilt, dass ausreichend lange Zeit für den Instrumenteneinsatz aufgebracht werden muss. In der Praxis erscheint eine Kombinationstherapie aus Ultraschall- oder Schall- und Handinstrumenten, die im Sinne einer Full-Mouth Disinfection durchgeführt wird, zur Entzündungskontrolle sinnvoll.

Keywords: Subgingivales Scaling, Biofilm, Gracey-Küretten, Ultraschallscaler, Schallscaler, Full-Mouth Disinfection, Laserscaling