We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Parodontologie 16 (2005), No. 3     18. Aug. 2005
Parodontologie 16 (2005), No. 3  (18.08.2005)

Page 219-226, Language: German


Nekrotisierende Gingivitis unter Berücksichtigung der HIV-Infektion - Eine Literaturübersicht
Konzeptreihe
Feller, L. / Lemmer, J.
Die nekrotisierende Gingivitis (NG) und die nekrotisierende Parodontitis (NP) gelten als unterschiedliche klinische Stadien desselben Erkrankungsprozesses und können den ersten klinischen Hinweis auf eine HIV-Infektion liefern. NG/NP ist eine Erkrankung mit eindeutigen klinischen Manifestationen, die auf ein einfaches Behandlungsschema ansprechen. Die klinische Symptomatik der NG ist ebenso wie die Mikroflora bei HIV-positiven und HIV-negativen Patienten identisch. Im Gegensatz zu der großen Bedeutung, die dem Rauchen in der Pathogenese der NG/NP generell zugeschrieben wird, scheint das Rauchen bei HIV-positiven Patienten keine so wichtige Rolle zu spielen. Die NG/NP tritt bevorzugt in der oberen und unteren Frontzahnregion auf und zeigt eine geringe Rezidivneigung.

Keywords: Nekrotisierende ulzerierende Gingivitis, nekrotisierende Gingivitis, Human Immunodeficiency Virus