We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Parodontologie 31 (2020), No. 1     4. Feb. 2020
Parodontologie 31 (2020), No. 1  (04.02.2020)

Page 51-63, Language: German


Diagnostische Tests in der Parodontologie
Friedmann, Anton
Vor jeder erfolgreichen Therapie steht eine präzise Diagnostik, die einen Bezug zu den Behandlungsstrategien herzustellen hilft. Der Wunsch, die klinische und radiologische Befunderhebung durch zusätzliche Tests bei der Handhabung der Parodontitisdiagnostik zu unterstützen, ist verständlich. Im Beitrag wird aufgezeigt, welche diagnostischen Tests im Allgemeinen infrage kommen und welche wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den einzelnen Tests aktuell verfügbar sind. Klinische Beispiele sollen belegen, welchen therapeutischen Nutzen Behandler aus einer exakten, gezielten Anamnese und einer peniblen Befunderhebung ziehen können. (Dieser Beitrag basiert auf der Publikation: Friedmann A. Quintessenz Zahnmedizin 2019;70:38–51.)

Keywords: klinische Befundung, parodontaler Screeningindex (PSI), radiologische Befundung, aMMP-8-Test, mikrobielle Diagnostik, Blutbild, IL-1β-Polymorphismus