Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 31 (2020), Nr. 1     4. Feb. 2020
Parodontologie 31 (2020), Nr. 1  (04.02.2020)

Seite 7-17


Der Präventionsbegriff in der Parodontologie
Jordan, A. Rainer / Frenzel Baudisch, Nicolas
Der Aufsatz hat zum Ziel, auf Probleme bei der Verwendung des Präventionsbegriffs hinzuweisen und ihn für die Anwendung in der Parodontologie zu schärfen. Der Artikel gliedert sich in drei inhaltliche Teile: Der erste untersucht den Begriff der Prävention grundlegend und geht auf seine unterschiedlichen Implikationen ein. Der zweite Abschnitt thematisiert gängige Probleme, die allgemein im Umfeld von Präventionsmaßnahmen auftreten. Der letzte Abschnitt widmet sich der Anwendung des Präventionsbegriffs eingedenk seiner Probleme auf das Gebiet der Parodontologie und ordnet parodontale Maßnahmen in das Präventionsschema ein.

Schlagwörter: Parodontologie, Prävention, Primärprävention, Sekundärprävention
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export