Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 29 (2018), Nr. 2     9. Mai 2018
Parodontologie 29 (2018), Nr. 2  (09.05.2018)

Seite 163-174


Parodontitistherapie bei Amlodipin-assoziierter Gingivavergrößerung
Fallbericht einer Patientin unter antithrombotischer Triple-Therapie
Sonnenschein, Sarah / Rahim, Sonja
Der Fallbericht beschreibt die systematische Parodontitistherapie einer Patientin unter antithrombotischer Triple-Therapie mit einer medikamenteninduzierten Gingivavergrößerung. Die Patientin litt bei Erstvorstellung unter andauernden gingivalen und parodontalen Blutungen sowie einem reduzierten Allgemeinzustand. Durch eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit von Hausarzt/Internist und Parodontologen konnten gesunde gingivale und parodontale Verhältnisse bei vollständiger Remission der Gingivavergrößerung und eine deutliche Verbesserung des Allgemeinzustands der Patientin erzielt werden.

Schlagwörter: antithrombotische Triple-Therapie, Gingivavergrößerung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export