Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 28 (2017), Nr. 1     22. Feb. 2017
Parodontologie 28 (2017), Nr. 1  (22.02.2017)

Seite 59-64


Delegation in der Zahnarztpraxis aus rechtlicher Sicht
Maag, Axel
Man möchte ja meinen, dass die Delegation in der Zahnarztpraxis in Deutschland hinreichend geklärt ist. Dennoch kommt es immer wieder zu Problemen, da die Abgrenzung zwischen delegierbaren und nicht delegierbaren Teilleistungen im Einzelfall äußerst schwierig sein kann. Nachfolgend werden daher die rechtlichen Aspekte einer ordnungsgemäßen Delegation in der Zahnarztpraxis und die dabei zu beachtenden Grundsätze aufgezeigt.

Schlagwörter: persönliche Leistungserbringung, Anstellungsverhältnis, selbständige/unselbständige Tätigkeit
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export