Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 28 (2017), Nr. 1     22. Feb. 2017
Parodontologie 28 (2017), Nr. 1  (22.02.2017)

Seite 27-32


Disease-Management-Programm ("Chronikerprogramm") Diabetes mellitus
Siegel, Erhard
Angesichts der demografischen Entwicklung stellt eine gute Versorgung chronisch Kranker für das deutsche Gesundheitssystem eine der zentralen Herausforderungen dar. Insbesondere für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) mit einem hohen Anteil von älteren und multimorbiden Versicherten ist es ein wichtiges Ziel, die Versorgung dieser Patientengruppe zu optimieren. Im Jahr 2003 wurden mit dem Ziel, die Versorgung chronisch Kranker u. a. durch eine Strukturierung der Behandlungsabläufe und eine konsequente Umsetzung der verfügbaren besten wissenschaftlichen Evidenz zu verbessern, strukturierte Behandlungsprogramme, sog. Disease-Management-Programme (DMPs), implementiert. Die deutschen Disease-Management-Programme sind nach mehreren Jahren Laufzeit im Praxisalltag etabliert. Die Ergebnisse der Evaluation zu den DMPs für Diabetiker belegen, dass die strukturierte Behandlung Wirkung zeigt und die teilnehmenden Patienten stabile Blutzuckerwerte, sinkende Blutdruckwerte und weniger Folge- und Begleiterkrankungen zeigen. Bei der Behandlung von multimorbiden Patienten müssen bei den Begleiterkrankungen die bestehenden DMPs weiterentwickelt werden. Am Beispiel der Wechselwirkung zwischen Parodontitis und Diabetes zeigt sich die Notwendigkeit neuer disziplinübergreifender Diagnostik- und Behandlungskonzepte. Vor diesem Hintergrund wäre es sinnvoll, die Behandlung der Parodontitis als Teil der Maßnahmen in das DMP Diabetes mellitus zu integrieren.

Schlagwörter: Diabetes mellitus, DMP, Disease-Management-Programm (DMP), Parodontitis
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export