We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Parodontologie 27 (2016), No. 4     15. Nov. 2016
Parodontologie 27 (2016), No. 4  (15.11.2016)

Page 455-460, Language: German


Der Zahnarzt als Verkäufer?
Zur Bedeutung der medizinischen Indikation in der Zahnmedizin
Maio, Giovanni
Der Patient wird uns heute in vielen Bereichen der Medizin vornehmlich als Kunde präsentiert, und er gibt sich mit seinem Anspruchsdenken auch meistens als Kunde zu erkennen, so dass es mehr als nahe liegt, ihn von Seiten der Medizin auch als einen solchen zu behandeln. In ethischer Hinsicht stellt sich aber die Frage, ob eine solche Umorientierung der Medizin überhaupt statthaft ist. Es wird herausgearbeitet, dass für die Identität der Medizin ein Festhalten an dem Konzept einer medizinischen Indikation unabdingbar ist, wenn man das öffentliche Vertrauen in die Zahnärzteschaft erhalten möchte.

Keywords: Ökonomisierung der Medizin, medizinische Indikation, Vertrauensverhältnis, Arzt-Patient-Beziehung, Medizin als praktische Wissenschaft