Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 26 (2015), Nr. 4     30. Nov. 2015
Parodontologie 26 (2015), Nr. 4  (30.11.2015)

Seite 367-378


Steigern dentale Implantate die Lebensqualität parodontitisbehandelter Patienten?
Eine Fragebogenstudie mit 147 Patienten
Graetz, Christian / Wackerbeck, Nicolas / Geiken, Antje / Bielfeldt, Jule / Ciesielski, Robert / Fischer-Brandies, Helge / Dörfer, Christof E.
Parodontitis und deren Folgen können zu einer deutlich reduzierten mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität (MLQ) führen. Hingegen scheint der Einsatz von Zahnimplantaten einen positiven Effekt zu haben. Ziel dieser Fragebogenstudie war es, die MLQ bei Parodontitispatienten mit (Gruppe PI) und ohne Implantatversorgungen (Gruppe P) zu erheben und die Ergebnisse mit einer Kontrollgruppe (K) ohne Parodontitis zu vergleichen. Zur Erhebung der MLQ wurde die deutsche Kurzversion des Oral health Impact Profiles (OHIP-G 14) sowie ein parodontalspezifischer Ergänzungsbogen verwendet. Das Durchschnittsalter der 147 Teilnehmer lag bei 48 ± 16 Jahren. Die OHIP-G 14-Mittelwerte (MW±SD) waren innerhalb der Gruppe P (13,01 ± 11,5) signifikant höher als die Normwerte der Kontrollgruppe (7,08 ± 7,99; p = 0,0161) und die der Gruppe PI (5,43 ± 6,95; P/PI: p < 0,001; PI/c: p = 0,264), was eindeutig auf eine geringere MLQ hindeutet. Unter Beachtung der Limitation der vorliegenden fragebogenstudie, wiesen die nachuntersuchten Parodontitispatienten mit Implantaten eine signifikant höhere MLQ als diese ohne Implantate auf. Sie zeigten aber neben der hohen Zustimmung bei implantatspezifischen Fragen auch eine hohe Zufriedenheit mit dem Erfolg der Parodontitistherapie. Somit führte für einen teil dieser Patienten eine adäquate Parodontitistherapie in Kombination mit dem Einsatz von Implantaten zu einer signifikanten Steigerung der MLQ.

Schlagwörter: Implantate, Zahnverlust, Lebensqualität, Parodontitis, Parodontitistherapie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export