We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Parodontologie 26 (2015), No. 2     29. May 2015
Parodontologie 26 (2015), No. 2  (29.05.2015)

Page 133-163, Language: German


Schwedische Nationale Richtlinien im Fach Parodontologie
Rüdiger, Stefan
Die schwedische Gesundheitsbehörde (www.socialstyrelsen.se) publizierte 2011 die "Nationalen Richtlinien für Zahnheilkunde bei Erwachsenen". Sieben Fachbereiche aus der Zahnheilkunde wurden bearbeitet. Diagnosen und medizinisch behandlungsbedürftige Zustände wurden definiert, Behandlungsmethoden aus wissenschaftlichen und gesundheitsökonomischen Aspekten beurteilt und bewertet. Im Fach Parodontologie wurden 17 Diagnosen bzw. medizinische Zustände definiert und insgesamt 78 Kombinationen von Diagnose und Behandlungsmethode bewertet. In den Richtlinien für das Fach Parodontologie wird die zentrale Stellung von Mundhygiene und Recall für den Erhalt einer guten Mundgesundheit unterstrichen.

Keywords: Richtlinien, Qualitätssicherung, Parodontologie, Recall, Mundhygiene