Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 25 (2014), Nr. 2     9. Juni 2014
Parodontologie 25 (2014), Nr. 2  (09.06.2014)

Seite 181-188


Furkationstunnelierung in einer Primärteleskopkrone nach Wurzelseparation eines oberen ersten Molaren
Ein Fallbericht
Müller, Friedrich
Obere Molaren mit Furkationsgrad 3 haben aufgrund einer erschwerten Hygienefähigkeit nur eine eingeschränkte Langzeitprognose. Diese kann von atypischen anatomischen Gegebenheiten wie Wurzeleinziehungen noch verschlechtert werden. Der vorliegende Fallbericht beschreibt die Behandlungsabfolge des Zahnes 16, wobei speziell auf die Furkationstunnelierung nach Wurzelseparation und die nachfolgende prothetische Wiederherstellung der Primärteleskopkrone eingegangen wird.

Schlagwörter: chronische Parodontitis, Wurzeleinziehung, Furkationsgrad 3, Furkationstunnelierung, Wurzelseparation, prothetische Wiederherstellung
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export