Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Parodontologie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Parodontologie 24 (2013), Nr. 4     16. Dez. 2013
Parodontologie 24 (2013), Nr. 4  (16.12.2013)

Seite 403-416


Behandlung gingivaler Rezessionen mit Guided Tissue Regeneration oder Emdogain
parodontale Rezession, GTR, Membran, Emdogain, Therapie
Jepsen, Karin / Heinz, Bernd / Hägewald, Stefan / Jepsen, Søren
Die Deckung freiliegender Wurzeloberflächen ist eine der Hauptindikationen für die plastische Parodontalchirurgie. Eine regenerative Heilung ist auch hier wünschenswert. Nach heutigem Kenntnisstand ist diese nach der Anwendung von Membrantechniken (GTR) oder von Schmelzmatrixproteinen (Emdogain) zu erwarten. Beide Verfahren werden in der Regel in Verbindung mit einem koronalen Verschiebelappen durchgeführt. In diesem Beitrag wird das jeweilige operative Vorgehen anhand mehrerer Fallbeispiele auf der Basis vorliegender wissenschaftlicher Evidenz vorgestellt.

Schlagwörter: parodontale Rezession, GTR, Membran, Emdogain, Therapie
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export